© 2020 Kurt Höffgen / Kulturverein Alte Synagoge Krakow am See e.V.

Aktuelles

Hier finden Sie einen Ausblick auf die nächsten Veranstaltungen sowie Neuigkeiten und aktuelle Mitteilungen des Kulturvereins
Der Kulturverein Alte Synagoge Krakow am See e.V. veranstaltet im Oktober einen Workshop: Einen Videoworkshops für Vereine. Ziel ist es, das Medium Video für verschiedene Zwecke wie Livestreams, Trainingsanalyse, Mitschnitt von Veranstaltungen, Dokumentationen etc. kreativ und sachkundig einsetzen zu können. Eine hochwertige technische Grundausstattung mit Kamera und Zubehör, Stativ und einem Produktions- und Livemischer ist vorhanden und kann von Vereinen und dem Jugendclub entliehen werden. Beginn: Samstag, den 24.10. Zwei weitere Termine werden in Absprache mit den Teilnehmern festgelegt. Ermöglicht wird das Projekt durch eine Förderung im Rahmen des Bundesprogramms Demokratie Leben!
Wir bitten die Besucher beim Betreten der Alten Synagoge einen Mund/Nasenschutz zu tragen und zu Personen, die nicht zum eigenen Haushalt gehören, einen Sicherheitsabstand von 1,50 m einzuhalten.
Ines Höfs: Poesie der Farben Am    Sonnabend,    den    17.    Oktober   eröffnet   die   neue   Ausstellung   in   der Alten    Synagoge    Krakow    am    See    mit Arbeiten   von   Ines   Höfs.   Die   gelernte Werbemittelherstellerin    und    Plakat - malerin      betrieb   10   Jahre   eine   eigene kleine      Galerie      im      beschaulichen Jasnitz    bei    Picher.    Schon    vor    ihrer Ausbildung,   bei   der   Handelsorganisa - tion     Schwerin,     kurz     HO     genannt, widmete sich die Grafikerin der Kunst. Anfangs    waren    es    nur    Kreidezeich - nungen   in   Pastell   und   einige   Arbeiten mit   Feder   und   Tusche.   So   wurden   die Arbeiten   mit   der   Zeit   immer   weiter verfeinert    und    die    Kunst    perfektio - niert. Die    vielseitige    Grafikerin,    die    stolze Autodidaktin     ist,     malt     gerne     ihre     Meckl en burgische     Heimat     mit Pastellkreiden   auf   einfaches   Zeichenpapier.   Die   Künstlerin   fühlt   sich   ihrer Heimat    Mecklenburg    sehr    verbunden,    so    sind    ihre    Bilder    und    Zeich - nungen, oft ein Spiegelbild Mecklenburgs. Zu    den    Pastellkreidezeichnungen    kommen    noch    Postkarten,    Kalender, Buchillustrationen   und   handbemalte   Ostereier   und   Spanschachteln.   Ein weiteres   Metier   der   Grafikerin   ist   der   Jugendstil,   wobei   es   ihre   Arbeiten schon auf in der Modebranche geschafft haben. Zahlreiche Ausstellungen   fanden   bei   den   Besuchern   großen   Zuspruch.   Vor allem    die    Ostereierkunst    wird    zur    Osterzeit    immer    wieder    gefragt. Einladungen   nach   Berlin-Charlottenburg   ins   dortige   Heimatmuseum   und ins   Völkerkundemuseum   Hamburg   waren   volle   Erfolge.   Weiteren   Ausstel - lungen    gab    es    im    Schlossmuseum    Ludwigslust,    in    der    Bunten    Stube Ahrenshoop,   im   Krankenhaus   Güstrow,   in   der   Heimatgalerie   Prerow,   im Museum Greiz und im Freilichtmuseum Schwerin-Mueß. Lassen    Sie    sich    einfach    durch    die    Vielseitigkeit    der    Ausstellung    der Grafikerin Ines Höfs überraschen. In   der   Alten   Synagoge   sehen   Sie   Pastellkreidezeichnungen,   Jugendstil - arbeiten   und   eine   kleine   Auswahl   an   handgemalten   Arbeiten   von   der Postkarte,  Spanschachtel bis zum Osterei. Derzeit    betreibt    die    Künstlerin    keine    eigene    Galerie,    erlaubt    aber Kunstinteressierten   gerne   bei   Kaffee   und   Kuchen   einen   kleinen   Einblick in ihre eigene bunte Stube.          Der   Eintritt   zu   dieser   Vernissage   ist   frei,   Beginn   10   Uhr   morgens .   Die Ausstellung   läuft   bis   zum   8.   Januar    zu   den   Winteröffnungszeiten   der Alten Synagoge.
Nächster Kinoabend nach der Sommerpause: 14. Oktober Beginn 19.30 Uhr Nur Vorverkauf! Tel. 03 84 57 / 2 36 47
Neuer Starttermin: 24. Oktober 2020
Kulturverein Alte Synagoge Krakow am See e.V.